Aukruger Damen AK 30

Saisonabschlussbericht 2019

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht: Die schlechte zuerst: Wir sind aus der A-Klasse abgestiegen! Die gute gleich danach: Das macht Nichts!

Warum macht das Nichts? Weil wir seelisch darauf vorbereitet waren und nun nicht wieder umständlich in der Saison auf Föhr um eine Unterkunft betteln müssen …

Im Ernst: Wir hatten uns zwar vorgenommen, in der A-Klasse besser zu performen als wir es getan haben aber, hey, so ist das nunmal im Golf.

(Wir sind fast geschlossen hinter unseren Möglichkeiten zurückgeblieben, bis auf Barbara, „formerly known as the machine“ und Kirstens besonders erwähnenswerte 82er Runde auf Föhr, mit der sie sich um 8 unterspielt hat auf 11,6 !!).

Klar war, dass wir allein aufgrund der Handicaps (Sachsenwald hat nur Singelhandicapper aufgestellt) kaum Chancen auf den Klassenerhalt hatten und immerhin haben wir uns am letzten Spieltag noch mit einem geteilten zweiten Platz in Sachsenwald würdig verabschiedet.

Jetzt sind wir doppelt gespannt auf die kommende Saison. Zum einen , welche Plätze uns in der B-Klasse erwarten und zum zweiten, wie wir als Mannschaft zusammenfinden, denn einige gehen, andere kommen – das wird in jedem Fall ein aufregendes 2020 …!

Michaela Aßmann

 

Für die Mannschaft gespielt haben: Michaela Aßmann, Steffi Brahmst, Magdi Gergely, Bettina Niemax, Kirsten Osteroth, Barbara Schönack, Svenja Schlüter, Tanja Stegkämper, Nadine Wagner. Und danke für´s Einspringen an Gabriele Harwardt, Anja Heldt und Britta Zschummel

Saison 2018

v.l. Tanja Braun, Steffi Brahmst , Svenja Schlüter, Barbara Schönack, Kirsten Osteroth, Michaela Aßmann, nicht auf dem Bild: Nadine Wagner, Bettina Niemax, Magdi Gergely

Nach einem zugegebenermaßen verpatzten Saisonstart in Altenhof haben wir - völlig überraschend - am letzten Spieltag der Saison in Escheburg doch noch den ersten Platz geschafft, sowohl in der Tageswertung als auch im Gesamtklassement, Das bedeutet: AUFSTIEG !!!

Insgesamt sind wir stolz auf eine geschlossene Mannschaftsleistung und sind gespannt, was uns in Klasse A diesmal erwartet.

Großer Dank an unseren immer gut gelaunten Pro Anders Lejon, der es bei der Terminfindung nicht immer leicht mit uns hat und sich tapfer an einem frostigen Wochenende mit uns auf die Saison vorbereitet hat:-)

Wir freuen uns auf Herausforderer aus neuen Clubs in 2019 - darunter werden wohl Sachsenwald, Glinde und Föhr sein -, sind aber auch etwas traurig uns von den anderen zu verabschieden. Die Stimmung war wirklich immer vom Feinsten!